Du bist nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 254

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

41

Montag, 10. September 2018, 10:58

das war 5. Lauf zur Mazda MX-5 Tropyh - die Falkenstein Classic!

Neues Konzept und plötzlich ist der Charakter der Veranstaltung ein ganz anderer. Der Re-Start ist gelungen!

Es war eine flotte Fahrt durch Weinviertel gespickt mit 26 Schnittprüfungen und das ist schon ein wenig anstrengend. Früher waren es bei der Falkenstein Classic 2-4 Schnittprüfungen mit Lichtschranken, jetzt eben 26 mit GPS-Messung.
Gut organisiert, guter Roadbook, super Strecken, extrem wenig Verkehr, Traumwetter und eine Top-Location für die Siegerehrung. Es hat sich ausgezahlt!

Schade nur, dass die MX-5 Teams es noch nicht gewohnt sind sich sehr früh anzumelden und Aufrufe eher als Werbebotschaft verstehen. Die Rallye war so schnell ausgebucht, dass es "nur" 6 MX-5 auf die Starterliste geschafft hatten. Durch einen Zufall konnte ich im letzten Moment noch einen Platz für ein Team ergattern und so waren dann doch 7 am Start (und auch im Ziel).
Mittendrin Enrico Falchetto von AllesAuto mit dem Dauertest-RF - ich denke, dass wir etwas in AllesAuto lesen werden ;)
Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen - als zahlender Teilnehmer! Also weder von Mazda, noch von mir und auch nicht vom Veranstalter eingeladen! Und das nehme ich als Kompliment für die Trophy :)

Die Rallye war kurweilig und flott zu fahren. Pinkel- oder Rauchpausen waren eigentlich nicht wirklich drin, sonst wäre die Zeitkontrollen nur mehr schwer zu schaffen gewesen. Aber das wollen wir ja auch :)

Wie immer gibt es Sieger:
  1. Klaus Jonke / Laurenz Spross – 23,570
  2. Uschi Riepl / Katharina Chalupa – 29,179
  3. John Piertersen / Caitlin Piertersen – 34,951
  4. Herbert Corel / Herbert Corel – 37,113
  5. Enrico Falchetto / Heike Falk – 51, 724
  6. Peter Kurzreiter / Werner Kurzreiter – 101,562
  7. Max Leitner / Heidrun Urthaler – 123,458

Herzliche Gratulation auch an dieser Stelle!

Auch die Wertung der Trophy ist schon aktualisiert: https://1000roadstodrive.com/wp-content/…stand2018-5.pdf
FahrerInnen (hier nur diejenigen mit mind. 3 Rallyes):
  1. Uschi Riepl
  2. John Pietersen
  3. Ernst Michalek

BeifahrerInnen (hier nur diejenigen mit mind. 3 Rallyes):
  1. Katharina Chalupa
  2. Herbert Corel (da er oft alleine fährt, ist er auch als Beifahrer mit in der Liste)
  3. Werner Kurzreiter

Es bleibt aber weiterhin spannend, weil es noch ein paar Teams gibt, die ganz nach vorn kommen können. Manche haben erst 1 oder 2 Rallyes und haben Startplätze bei den letzten 3 Läufen. Alles ist noch möglich!

Weiter geht es am 30.9.2018 mit der Rallye Historiale in Brunn/Gebirge. Hier gibt es noch Startplätze!

Mein Bericht der Falkenstein Classic - https://1000roadstodrive.com/2018/09/10/…lkenstein-2018/

Hervorheben möchte ich auch noch, dass Klaus mit seinem Eigenbau-Wegstreckenzähler unterwegs war und sich das Gerät auch im Rallye-Einsatz voll bewährt hat. Eine Änderung am Gehäuse und dann freuen wir uns schon drauf :)


Einige Eindrücke der Rallye:









Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gr_mx2008« (12. September 2018, 15:45)


Belgarath

Fortgeschrittener

Beiträge: 412

Reg.: 5. April 2013

MX5: Bj. 90, "mit ohne alles"

  • Private Nachricht senden

42

Montag, 10. September 2018, 15:14

Uns hat es wieder mal viel Spaß gemacht und ich fand das mit Abstand die schönste Falkenstein Classic, die ich mitgemacht habe - und das sage ich nicht wegen des Ergebnisses! Das erste Mal seit der MX-5 Trophy hatten wir keinen externen Einfluss, der uns schon bei der ersten Prüfung den Tag gekostet hat (vor 2 Jahren tschechische Busse, die uns beide Runden maximiert haben, voriges Jahr das vor uns fahrende Team, das uns gleich mal die Eingangsmessung und die erste Runde gekostet haben). Diesmal waren wir nur selbst für unser Ergebnis verantwortlich!

Die Schnittprüfungen waren diesmal extrem fair angelegt was die Streckenführung angeht; die gesamte Streckenführung war sehr ansprechend und auch wenn die Zeiten eher knapper bemessen waren, konnten wir es recht gemütlich angehen lassen.

Bei den Timing-Prüfungen, normalerweise eher unsere starke Seite, hatten wir diesmal nicht das beste Händchen - nicht nur, dass ich den GP von Laa übelst versemmelt habe, war ich auch sonst nicht annähernd auf dem Level, den ich schon mal hatte ... uns haben die Schnitt-Prüfungen rausgerissen - aus 25 gewerteten Schnittprüfungen hat der Veranstalter 30 Werte ausgelesen, von denen die 29 besten in die Wertung übernommen wurden. Genau bei diesen Wertungen ist ein Wegstreckenmesser sehr hilfreich (also nicht nur für die Navigation mit dem Roadbook), womit mein Gerät Marke Eigenbau die Feuerprobe recht gut bestanden hat.

Darüber hinaus hatte ich wieder die Möglichkeit, mit einem lieben Freund, den ich sonst leider kaum zu Gesicht bekomme, zu quatschen und Spaß zu haben. Und auch ansonsten war es sehr nett und unterhaltsam, wenn man von einem bestimmten Alleinunterhalter absieht, der Gespräche erschwert hat und in musikalischer Hinsicht eher nicht zu den glorreichen Vertretern seiner Zunft gehört ... *grusel*

lg,
Klaus
Warnhinweis: obiges Posting kann Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus oder auch nur Unwissen enthalten, auch ohne explizite Kennzeichnung.


gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 254

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

43

Mittwoch, 12. September 2018, 15:41

In nur 3 Tagen ist NENNSCHLUSS für die SZ-Classic Trophy! Das ist die Abschlussrallye der Mazda MX-5 Trophy 2018!
Noch gibt es Plätze!
Eine Rallye auf tollen Strecken zwischen Tulln und dem Waldviertel - nur Timingprüfungen. Organisiert vom bewährten Team der Höllental Classic ;)

Anmeldung für MX-5 gleich hier: https://www.mx5.events/events/98/sz-classic-trophy-2018

P.S.: Nennschluss für die Rallye Historiale ist am 24.9.2018
Kraut&Rüben ist ausgebucht - es gibt eine Warteliste

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 254

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

44

Sonntag, 7. Oktober 2018, 12:47

Am Ende wird die MX-5 Trophy nochmal ganz spannend!!!

Letztes Wochenende war die Rallye Historiale und das Ergebnis bringt zusätzliches Leben in die Gesamtwertung 8)
Begonnen hat es für uns am Abend zuvor beim traditionellen Welcome Dinner - diesmal im "Häuserl am Stoan" am Kahlenberg.



Die Rallye war an sich sehr gut organisiert, das Roadbook bis auf 2 Schwachstellen sehr gut, die Prüfungen in Teesdorf spannend und das Wetter perfekt.
Die beiden Schwachstellen waren blöderweise in einer einzigen Etappe und brachten viele Teams dazu die nächste Prüfung zu spät zu erreichen. Schade, dass die Prüfung in der Wertung geblieben ist, wenn sie doch 62% der Teilnehmer nicht geschafft haben.

Das hat auch die Stimmung am Nachmittag ein wenig getrübt. Ich habe die MX-5 Teams zu Mittag gesehen und da waren sie aller gut drauf und guter Dinge!
Ich selbst war wieder mit der Corvette unterwegs. Auch bei den beiden letzten Rallyes der Saison werde ich wieder die Corvette navigieren - für uns geht es noch um einen Spitzenplatz in der Rally&More Classic Trophy :D



Es gibt auch Sieger dieser Rallye in der MX-5 Klasse und denen gratuliere ich auch hier ganz herzlich!

  1. Rosenauer/Rosenauer – 8,81
  2. Michalek/Michalek – 11,66
  3. Riepl/Chalupa – 16,79
  4. Schlössl/Müller – 19,00
  5. Jonke/Spross – 21,62
  6. Rath/Rath – 21,91
  7. Corel/Corel – 25,59
  8. Mozina/Mozina – 39,18
  9. Pink/Kloiber – 42,62
  10. Tuschel/Tuschel – 48,40
  11. Vlasta/Vlasta – 51,97
  12. Kupka/Kupka – 59,73
  13. Kurzreiter/Kurzreiter – 66,26




Den kompletten Bericht gibt es hier zu sehen: https://1000roadstodrive.com/2018/10/05/mx5-historiale-2018/

In der Trophywertung konnte das Team Rosenauer mit diesem Sieg die Gesamtführung übernehmen!

FahrerInnen:
  1. Harald Rosenauer - 66,0
  2. Uschi Riepl - 65,1
  3. Ernst Michalek - 61,3
  4. John Pietersen - 55,6
  5. Roland Wendl - 49,5


BeifahrerInnen:
  1. Eva Rosenauer-Albustin - 66,0
  2. Katharina Chalupa - 65,1
  3. Karl Wachter - 49,5
  4. Ulli Michalek - 40,7
  5. Herbert Corel - 40,3


Da ist durch sie Regel der Streichresultate noch alles drin. Es bleibt bis zum Ende spannend. Zusätzliche Spannung bringen noch Roland Wendl und Karl Wachter, die doch noch für die SZ-Classic Trophy genannt haben und auf 3 Rallyes kommen! Super Entscheidung! Bin gespannt, was sich da noch ausgeht.

Den gesamten Zwischenstand könnt ihr hier runterladen: https://1000roadstodrive.com/wp-content/…stand2018-6.pdf

P.S.: Michael und ich konnten mit der Corvette unsere Klasse gewinnen und wurden in der Gesamtwertung 11. :)

P.P.S.: Die Rallye Historiale wird, wenn der Modus (Tageszeit - für die Insider) gleich bleibt, nicht mehr in der MX-5 Trophy gefahren. Es war der einhellige Wunsch der Teilnehmer auf Tageszeit-Rallyes in Zukunft zu verzichten.










Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 254

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

45

Montag, 15. Oktober 2018, 13:47

MX-5 Trophy@Kraut&Rüben 2018

Die Kraut&Rüben ist für uns auch immer eines der Highlights der Saison und wurde dem auch heuer wieder gerecht.

Toille Strecken im Waldviertel und ein perfektes Roadbook und dazu noch knackige Vorgabezeiten. Diese Suppe war super angerichtet!
Die Freunde sind bei dem guten und bewährten Konzept geblieben - 3x Timingprüfung in Horn, 3 Etappen und in diesen Etappen einige Schnittprüfungen. Diese Prüfungen hatten es zum Teil in sich, weil die Navigation nicht immer ganz einfach war. Also nicht einfach im Sinne von simpel! Sie waren gut zu fahren und die Navigation zu schaffen, aber man musste konzentriert sein. So soll es aber auch sein.
Auf die eine oder andere Nachrangtafel in den Prüfungen hätten sie verzichten können - aber gut, die Anregung habe ich ihnen geschrieben und ich bin mjir sicher, dass sie das auch gern aufnehmen.

Die größte Überraschung dann am Ende der Siegerehrung - seit der Höllental Classic machen wir auch (wenn möglich) eine Teamwertung, bei der es um Punschkrapferl geht. So habe ich auch für diese Rallye Punschkrapferl bestellt und bekommen haben wir kleine Punschtorten! Selbst gemacht und mit unserem Logo verziert und riesengroß!!! Dank nochmal dafür!!!

Mein Bericht dazu: https://1000roadstodrive.com/2018/10/15/mx5-kur-2018/

Wie immer gibt es auch Sieger:

  1. Pietersen/Luo – 349 Pkt.
  2. Rosenauer/Rosenauer – 309 Pkt.
  3. Mozina/Mozina – 308 Pkt.
  4. Michalek/Michalk – 266 Pkt.
  5. Schlössl/Müller – 226 Pkt.
  6. Corel/Corel – 200 Pkt.
  7. Denkmayr/Reumiller – 194 Pkt.
  8. Schneider/Kostelecky – 194 Pkt.
  9. Kurzreiter/Kurzreiter – 27 Pkt.
  10. Riepl/Chalupa – -248 Pkt. – /Aufgabe wegen gesundheitlicher Probleme


Dadurch hat sich auch die Gesamtwertung wieder verändert ;)
FahrerInnen:
  1. Harald Rosenauer 75,0
  2. Uschi Riepl 65,1
  3. John Pietersen 64,6
  4. Ernst Michalek 61,3
  5. Roland Wendl 49,5


BeifahrerInnen:
  1. Eva Rosenauer-Albustin 75,0
  2. Katharina Chalupa 65,1
  3. Min Lou 64,6
  4. Karl Wachter 49,5
  5. Ulli Michalek 44,9


Die gesamte Rangliste gibt es hier zum Download: https://1000roadstodrive.com/wp-content/…stand2018-7.pdf

Wir wurden mit der Corvette 3. in der Oldtimer-Klasse und 5. in der Gesamtwertung :)








Die Sieger!


Schöne Preise und die Torten!


Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

Ronaldo

Profi

Beiträge: 561

Reg.: 6. März 2013

MX5: NA Turbocharged, 1992, rot

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 16. Oktober 2018, 14:02

SZ Classic

Hallo Gerhard!
Das scheint ja noch richtig spannend zu werden.
Wir haben uns entschlossen, doch noch an einem Lauf teil zu nehmen, sodass wir zumindest in die Wertung kommen.

Unser Ziel ist definitiv der Sieg beim Slotcarrennen der Abschlussveranstaltung in der Slotcararena!!

Wir freuen uns schon und werden am Freitag Abend anreisen.

:caravan:


VLG
Wendl Roland
Kärntner in der Steiermark

NA 1,6 turbocharged, rot, BJ 1992,
NA 1,6 weiß, BJ 1991,
ND RF G160 RevTop, machine grey
mit Drang auf Originalität 8) und
Slotverrückter, immer am Drücker :P

http://www.slotcar-liezen.at/

https://facebook.com/slotcar.liezen/


gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 254

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 16. Oktober 2018, 14:33

Super! Freut mich sehr, dass ihr wieder dabei seid!!! :thumbsup2:

Ja - es ist spannend. Ihr könnt euch auch noch die Trophywertung holen. Es kommen ja heuer nur die 3 besten Läufe in die Wertung. Da seid ihr dann wieder ganz vorne dabei.

Und ja - am 17.11. in der Slotcar-Arena geht's um die Wurst :yes:
Aber - nur als kleiner Dämpfer - wir fahren da in zweier Teams, die ausgelost werden. Mit dem richtigen Losglück kann der Sieg da auch in weite Ferne rücken ;)
Und nie vergessen - Helmut macht den Rennleiter. Der hat ein riesengroßes Herz für "nochnichtganzsotolle" Slotter ;) und macht dann beim Auto eines "Profis" schon mal eine Kontrolle des Wischwassers :haha2:

Kommt ihr auch zum Heurigen am Freitag? Mail solltest du bekommen haben.

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

Social Bookmarks